Netzwerk-Anlass Entwickler/in digitales Business für Betriebe am Mo, 29.04.2024

Netzwerk-Anlass Entwickler/in digitales Business für Betriebe am Mo, 29.04.2024

Mo, 29.04.2024, 17.00 – 19.00
im ICT Berufsbildungscenter, 
Bogenstrasse 9, St.Gallen

Du bildest bereits Entwickler/innen digitales Business (EDB) aus und willst dich mit anderen Betrieben austauschen?

Dein Betrieb interessiert sich für das neue Berufsbild EDB und will mehr über die Schlüsselfaktoren für einen erfolgreichen Einstieg erfahren?

 

Dann melde dich zum ersten Netzwerk-Anlass EDB der Ostschweiz an!

 

Programm

17.00 Präsentation EDB aus Perspektive Lernende (Raiffeisen + KMU-Betrieb)
17.30 Umsetzungsmöglichkeiten des Bildungsplans im Betrieb
18.00 Workshop aus dem Themenspeicher (anhand der Auswahl bei der Anmeldung werden 1-2 Themen angeboten)
18.30 Apéro und persönliches Netzwerken

 

ICT-Weiterbildungsangebote | Infoanlässe für Arbeitgeber/innen

ICT-Weiterbildungsangebote | Infoanlässe für Arbeitgeber/innen

Praxisnah. Berufsbegleitend. Hoch anerkannt. Das zeichnet die Höhere Berufsbildung im ICT-Bereich aus. Erfahren Sie alles über die neuen ICT-Weiterbildungsangebote, damit Ihre Mitarbeitenden am Puls der Zukunft bleiben.

ICT-Berufsbildung Schweiz lädt Sie als Arbeitgeber/innen, HR-Fachleute und Weiterbildungsinteressierte ein, an einem unserer Informationsanlässe teilzunehmen:

Montag, 10. Juni 2024 14 bis 15 Uhr Deutsch
Montag, 24. Juni 2024 14 bis 15 Uhr Französisch
Donnerstag, 27. Juni 2024 10 bis 11 Uhr Deutsch

 Sie erhalten aus erster Hand Einblick in die Neuerungen bei den eidgenössischen Fachausweisen und Diplomen. Zudem beantworten wir gerne Ihre Fragen rund um die höhere Berufsbildung:

Eidgenössische Fachausweise

Eidgenössische Diplome

Alle eidgenössischen Fachausweise wie auch eidgenössischen Diplome geniessen dank der unabhängigen, eidgenössischen Prüfungsdurchführung eine hohe Anerkennung auf dem Markt. Sie sind perfekt geeignet für alle ICT-Mitarbeitenden, die berufsbegleitend und praxisnah den nächsten Meilenstein in ihrer Karriere legen wollen. Alle Details dazu finden Sie jederzeit unter www.ict-weiterbildung.ch und in unserer Broschüre.

ICT Education & Training Award 2024

ICT Education & Training Award 2024

Innovative ICT-Ausbildungs­betriebe gesucht

ICT-Lehrbetriebe aus der ganzen Schweiz können sich ab sofort für den ICT Education & Training Award 2024 bewerben. Die Auszeichnung ehrt überdurchschnittliches Engagement für den Berufsnachwuchs im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT). Die Gewinner/innen werden an der ICT Award Night in Bern verkündet. Sie haben ausserdem die Chance, an der Digital Economy Award Night als Hauptgewinner mit dem ICT Education Excellence Award ausgezeichnet zu werden.

Mit dem ICT Education & Training Award zeichnet ICT-Berufsbildung Schweiz Organisationen aus, die sich mit innovativen Ausbildungsmodellen und Fördermassnahmen für den gefragten Nachwuchs im ICT-Berufsfeld engagieren. Zur Teilnahme berechtigt sind Lehrbetriebe, die Lernende in den Berufen Informatiker/in EFZ, Betriebsinformatiker/in EFZ, Mediamatiker/in EFZ, ICT-Fachfrau/-mann EFZ, Entwickler/in digitales Business EFZ oder Gebäudeinformatiker/in EFZ ausbilden. 

 

Die Kategorien und der Special Prize

Der ICT Education & Training Award wird in drei Kategorien verliehen, die auf der Anzahl ICT-Fachkräfte im Betrieb basieren: 1-20, 21-100 und über 100 ICT-Mitarbeitende. Überdies können Lernende oder Mitarbeitende engagierte Kandidat/innen für den Special Prize «Beste/r ICT-Berufsbildner/in» empfehlen. Eine unabhängige Jury nominiert drei Finalist/innen pro Kategorie und für den Special Prize. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden an der ICT Award Night am 25. September 2024 im Theater National in Bern bekanntgegeben und gefeiert. Für einen kurzweiligen Abend sorgt der Performer und Moderator Knackeboul. 

 

Zusätzliche Ehrung am Digital Economy Award

Die erstplatzierten Lehrbetriebe aus den drei Kategorien des ICT Education & Training Award haben eine weitere Trophäe in Aussicht: Eine separate Jury wählt aus den drei Betrieben einen Hauptgewinner, der an der Digital Economy Award Night von swissICT den ICT Education Excellence Award in Empfang nehmen darf. Die Verleihung findet am 14. November 2024 im Hallenstadion Zürich statt.

 

Jetzt bewerben!

Anmeldefrist ist der 31. Mai 2024. Alle Details zum Bewerbungsverfahren sind unter folgendem Link zu finden: www.ict-berufsbildung.ch/awards2024

Coding & Boxing – Lorena Tassi ist Informatikerin EFZ

Coding & Boxing – Lorena Tassi ist Informatikerin EFZ

Die ICT braucht mehr weibliche Vorbilder wie Lorena Tassi. Als Informatikerin EFZ mit Fachrichtung Applikationsentwicklung ist Lorena in ihrem beruflichen Umfeld eine gefragte Nachwuchskraft. Gefordert ist sie allerdings nicht nur im Job, sondern auch in ihrer Freizeit, in der sie Körper und Geist beim Boxen trainiert. Was sie an der Informatik fasziniert und was ihr Hobby mit ihrem Beruf gemeinsam hat, das verrät Lorena im Video.
ICT-Salärstudie und Lernendensaläre 2024

ICT-Salärstudie und Lernendensaläre 2024

Die swissICT Salärstudie, seit 1981 Tradition, umfasst derzeit 51 Berufsbilder der «Berufe der ICT». Ziel ist die Erhebung realer Gehälter von ICT-Fachkräften im Angestelltenverhältnis. Im Jahr 2023 beteiligten sich 293 Unternehmen mit 38’597 Datensätzen, wodurch belastbare Reports veröffentlicht werden.

Seit zwei Jahren werden auch Lernendensaläre erfasst. Das gemeinsame Ziel von ICT-Berufsbildung Schweiz und swissICT ist es, die Teilnehmerzahl bei Lernendensalären von 135 auf 230 und mehr zu steigern. Helfen Sie dabei, dieses Ziel zu erreichen.

Teilnehmende erhalten einen CHF 250.- Gutschein für alle ICT-Salärstudien-Reports 2024 mit Informationen zu Lernendensalären und Einstiegssalären. Zudem ein vereinfachter und stark kostenreduzierter Zugang zu Premium Reports. Die Teilnahme ist kostenlos. Mehr Informationen sind im Anhang oder hier zu finden. Bei Fragen steht Cornelia Ammon (cornelia.ammon@swissict.ch), Produkt Managerin, gerne zur Verfügung.

Wir danken für die Unterstützung bei der Gewinnung von weiteren qualitativ wertvollen Daten für die ICT-Studie, die Anfang April 2024 startet.